Das Ökonomieprinzip: Tue weniger und erreiche mehr.

0

Wir begegnen immer wieder Menschen und Situationen, die uns nerven, ärgern und um unseren Verstand verbringen. Oft reagieren wir wütend auf solche Reize.

Wenn wir angegriffen werden, verteidigen wir uns in 99 % der Fälle.
Wenn uns jemand kritisiert, suchen wir einen Sündenbock, auch wenn wir uns die Schuld selbst zuweisen.
Wenn uns jemand einen Fehler vorwirft, rechtfertigen wir uns.

Ich kenne genügend Mitmenschen, die mit mir stundenlang “bebbern”, was warum und wie nicht funktioniert hat. Hallo?

Rechtfertigungen und Schuldzuweisungen sind enorme Kraftakte und pure Energieverschwendung. Mit einem klugen weisen Ökonomieprinzip halten Sie Ihre Energie auf hohem Niveau: “Tue weniger und erreiche mehr.” (nach Deepak Chopra)

1. Nehmen Sie die Situation an, so wie sie ist.
Versuchen Sie die Umstände, die Menschen, die Situationen nicht so zurecht zu biegen, wie Sie sie sich wünschen. Lassen Sie die Dinge gut sein und so geschehen, wie sie geschehen. Diese Vorgehensweise entspricht der Naturintelligenz, die auch mühelos und intuitiv agiert. Das Gras wächst nämlich einfach vor sich hin, ohne große Anstrengung. Die Blume blüht, weil sie blühlt. Die Vögel zwitschern vergnügt vor sich hin.

Wenn wir uns dieses Prinzip zu eigen machen, mit der Natur und unserem Selbst in Harmonie sind, gelingt es uns, die Menschen  zu akzeptieren wie sie eben sind. Oft verplempern wir unsere Energie sinnlos damit, dass wir uns in Macht- und Intrigenspiele verstricken. Damit blähen wir unser Ego aber nur auf und machen uns wichtig. Doch in Wahrheit blockieren wir den Energiefluß.

2. Übernehmen Sie Verantwortung
Geben Sie anderen und vor allem sich selbst nicht die Schuld für das, was passiert ist. Quälgeister, Meckersäcke und Tyrannen, die vor Ihnen stehen, sind lediglich Lehrmeister für Ihre persönliche Entwicklung. Wenn Sie das verstehen, transformieren Sie jede problemhafte Situation und Begegnung in eine Bessere. Sie lösen sich damit von den auslösenden Gefühlen Dritter und übernehmen Verantwortung für Ihr Leben und Ihr persönliches Wachstum.

3. Widerstandslosigkeit
Geben Sie den Widerstand auf, den Sie in eine Situation reingeben. Auch das ist Energie, die Sie für andere Zwecke besser nutzen können. Die meisten Menschen versuchen andere Menschen von ihrem Standpunkt zu überzeugen und zu überreden. Doch was bringt’s? Sie vergeuden ihre Zeit und manipulieren. In dem Moment, in dem Sie den Widerstand aufgeben, gewinnen Sie ungeahnte Energiemengen.

Das klingt jetzt alles sehr einfach, logisch und plausibel. Aber der Alltag spiegelt uns immer wieder Situationen, in denen wir gegen Windmühlen kämpfen. Es geht auch einfacher und damit effizienter.

Welche Erfahrungen können Sie berichten?

 

Post a Reply